FANDOM


Er ist ein männlicher Rattataki, der 52 vVC auf dem Planeten Rattatak geboren wurde.

Vorgeschichte Edit

Ssidrack begann, wie so viele Rattataki als Soldat in der imperialen Armee. Nach ein paar Jahren Drecksarbeit ohne Anspruch auf Beförderung desertierte er 32 vVC und wurde Pirat, Schmuggler und später auch Kopfgeldjäger. 28 vVC macht er sich selbständig und verdiente sein Geld fast nur noch mit Schmuggel.

Imp - Ssidrack
Er wurde dadurch bekannt, dass er jeden Versuch, ihn über den Tisch zu ziehen, in einem Blutbad enden ließ. So verdienste er sich zu seiner Zeit den Verbrechernamen "Crimson", nach dem roten Blut, dass er zurück ließ. Sein Glück verließ ihn 25 vVC, als er den seltenen Iamiu-Igelfisch von einer imperialen Welt nach Alderaan zur Hochzeit einer Organa-Prinzessin schmuggeln sollte. Unterwegs verkaufte er die Fische an einen reichen Hutten und lieferte stattdessen huttischen Schleimfisch, einen ungenießbaren Sumpfbewohner von Nal Hutta an die Hochzeitsgesellschaft. Insgesamt 16 Kopfgelder in astronomischer Höhe wurden auf ihn ausgesetzt und er musste die Beine in die Hand nehmen. In der Folge floh er und suchte sich eine sichere Unterkunft beim Abtrünnigen-Kartell Nar Shaddaa. Seit dieser Zeit arbeitet er für das Kartell.

Im Kartell Edit

Seit 9 nVC ist er einer der beiden traditionellen Bosse des Kartells.

Als nach 13 nVC die Zakuul über die bekannte Galaxis her fielen, die großen Reiche in die Knie zwangen, gelangten sie 15 nVC auch nach Nar Shaddaa. Das Kartell war schon auf eine Flucht vorbereitet. Mit einem großen Konvoi aus über 20 kleinen Raumschiffen flohen sie, um sich auf Tatooine neu zu formieren. Ssidrack kämpfte mit einem Kontingent Straßenkrieger, um den anderen die Flucht zu ermöglichen. Als letzter verließ auch er das leergeräumte Abtrünnigenhaus und bestieg den letzten Frachter. Bei diesen Kämpfen verletzte er sich das rechte Auge. Er trägt seitdem eine schützende und sichtverbessernde Augenklappe.

Auf Tatooine Edit

Die neue Kartellfestung geht auf ihn zurück. S'oth hat sie zwar als erster der flüchtenden Kartellmitglieder erreicht, den Kaufvertrag hatte Ssidrack aber schon Jahre vorher abgeschlossen, nachdem er die Festung bei einer Bantha-Jagd in dieser Region entdeckte.

Coruscant Rettung Edit

18 nVC startete er ein recht verzweifeltes Unternehmen, das Kartell auf Coruscant zu retten. Coruscant lag unter euner Blockade der Zakuul, als der Kontakt zur Niederlassung über das Pyramidensystem plötzlich ausfiel. Von jeglichem Nachschub abgeschnitten, geriet die Niederlassung schnell in die Krise. Da weder Wissenschaftler noch Machtanwender Antworten fanden, ließen sich Ssidrack und S'oth von einem Blockadebrecher auf Coruscant absetzen.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.